Kamis, 06 Januari 2011

Heilige drei Könige, Donnerstag

Plötzlich zehn Grad wärmer. Die Eisschnee-Reste tauen dahin. Mal sehen welche Pflanzen den Wintereinbruch überlebt haben. Alles ist schmutzig und grau. Heute nachmittag ist AGPuT-Sitzung bei Stefan. Es muss am bestehenden Programm gebastelt werden. Für die Solo-Auftritte ist es zu kurz, es müssen neue Lieder und Texte her. Zwischenteile sind oft nicht stimmig. Und dann feht die Suche nach einem neuen Programm los... In diesem Jahr sind wir noch gut ausgelastet. Zahlreiche Auftritte folgen noch, aber im nächsten Jahr müssen wir was neues bieten. Das wird schwierig. Bestimmte Themen werden von vielen Chören verwendet und man will ja gern was neues bieten. Egal, bisher haben wir es immer geschafft. Im Radio läuft die 7. Sinfonie von Beethoven in einer erstaunlich guten Aufnahme des RSO Stuttgart. Davor schon die c-moll-Messe von Mozart. Herrlich. Andreas werkelt in der Küche und ich werde in den tröpfelnden Regen hinaus müssen um die Pflanzen zu giessen, die unter dem Dachvorsprung stehen. Das Vertrocknen ist schlimmer als der Frost. Der große Erdbeerbaum ist hin. Zwei Stecklinge davon haben noch grüne Blätter, aber das will nichts heißen. Die Oleander sehen kritisch aus, aber die waren billig und vom Supermarkt, da ist es den Versuch wert....

Tidak ada komentar:

Posting Komentar